Sinne

Auch der Hund gebraucht seine Sinne, um sich in seinem Umfeld zurechtzufinden. Dazu benutzt er nicht nur die fünf bekannten Sinne, die wir Menschen ebenfalls besitzen, den Hör-, Seh-, Geruchs-, Geschmacks- und Tastsinn, sondern er verfügt sogar noch über einen sechsten, weniger bekannten Sinn: den Magnetsinn! Letzterer ist eine sehr interessante Fähigkeit, die der Hund kurioser Weise gerne einsetzt, wenn er sich gerade daran macht, sein Häufchen korrekt zu platzieren…