Magnetsinn

Eine erstaunliche Fähigkeit des Hundes ist es, das Magnetfeld der Erde wahrnehmen zu können. Dies kann der Grund dafür sein, dass die Tiere sich besonders gut orientieren können. Aus einer Studie geht hervor, dass sich die Hunde zum Koten und Urinieren bevorzugt nach dem Erdmagnetfeld ausrichten. Allerdings zeigte sich das Verhalten nur zu den Zeiten des Tages, zu denen die Ausrichtung (Deklination) des Erdmagnetfelds sich nicht änderte. Haushunde können also nicht nur das Erdmagnetfeld als solches, sondern auch dessen Schwankungen wahrnehmen. Sie sind damit die ersten Säugetiere bei denen diese Fähigkeit nachgewiesen wurde.