Medizin

Ob Diabetes oder Krebs, einen Hund können diese Krankheiten genauso befallen wie den Menschen und es ist jedes Mal eine Tragödie, den besten Freund leiden zu sehen. Hundefreunde scheuen weder Kosten noch Mühen, damit ihr Familienmitglied wieder gesund wird. Mittlerweile gibt es auch in der Tiermedizin erstaunliche Fortschritte, was Prothesen für kleine und große Vierbeiner angeht, falls der Hund einen Unfall hatte.
Umso schlimmer ist es, wenn die Beschwerden menschengemacht sind. Wie zum Beispiel die „angezüchteten“ Krankheiten oder auch „Qualzucht“. Das sind rassetypische Beschwerden, die entweder durch Fehlzucht oder extreme genetische Manipulation entstanden sind, oder billigend in Kauf genommen werden, wie beispielsweise das eingedrückte Gesichtchen bei der Bulldogge. Das süße Schnaufen und Grunzen ist keineswegs niedlich, sondern hier handelt es sich um simple Atembeschwerden, die das Leben des kleinen Hundes drastisch verkürzen!
Das Leben eines Modehundes ist selten frei von Beschwerden. Viele brauchen ihr ganzes Leben lang besondere Aufmerksamkeit, Pflege und Medikamente. Eine gründliche Recherche hilft oft bei der Überlegung, welche Rasse man sich anschafft, denn nichts ist schöner, als seinem gesunden Hund dabei zuzusehen, wie er voller Lebensfreude über die Hundewiese tobt.