Die Sinne

Alle Sinne auf Empfang Auch der Hund gebraucht seine Sinne, um sich in seinem Umfeld zurechtzufinden. Dazu benutzt er nicht nur die fünf bekannten Sinne, die wir Menschen ebenfalls besitzen, den Hör-, Seh-, Geruchs-, Geschmacks- und Tastsinn, sondern er verfügt sogar noch über einen sechsten, weniger bekannten Sinn: den Magnetsinn! Letzterer ist eine sehr interessante Fähigkeit, die der Hund kurioser Weise gerne einsetzt, wenn er sich gerade daran macht, sein Häufchen korrekt zu platzieren…